An-/Abreise

Eine Teilnahme am Wochenend-Internat ist nur im vollumfänglichen Zeitrahmen möglich, es werden keine Ausnahmen für spätere An- oder frühere Abreise gewährt. Zusammen mit letzten Informationen, etwa 14 Tage vor Beginn des Wochenend-Internats, wird an die Teilnehmer der genaue Ort der Einfindung zum Internatswochende übermittelt.

Sammelpunkt für alle Teilnehmer, egal ob anreisend mit Zug oder mit eigenem Auto, ist der nächstgelegene Bahnhof zu unserem Haus. Von dort fahren wir alle gemeinsam ins Internat.

Mitfahrgelegenheiten zur Anreise können vermittelt werden, wenn aus der Region des daran interessierten Teilnehmers jemand mit eigenem Auto anreisen wird und dieser Lenker bereit ist, einen Mitfahrer aufzunehmen.

Unser Internatshaus liegt etwa 2,5 Stunden Zugfahrt nördlich von Berlin, ca. 3. Stunden östlich von Hamburg. Die Fahrzeit mit dem Auto ab Berlin beträgt ungefähr 2 Stunden.

Unsere Termine 2019 sind mit Absicht so gelegt, dass der Donnerstag vor Internatsbeginn ein Feiertag in Deutschland ist. Dies ermöglicht ohne zusätzlichen extra Urlaubstag, schon ein Tag vor Beginn näher zu unserem Haus anzureisen, z.B. nach Berlin. Damit wird der Beginn des Wochenend-Internats freitags am früheren Nachmittag für alle Teilnehmer machbar.

Programmende ist am Sonntag ungefähr 12:30 Uhr, bei einer Abfahrt ca. 13:00 Uhr ist damit gewährleistet Berlin bis um 15:30 Uhr wieder erreichen zu können. Mit Abreise werden Teilnehmer wieder zum Bahnhof zurückgebracht, fahren mit ihrem eigenen Auto direkt los oder können über die neu gemachten Bekanntschaften vor Ort vielleicht eine Mitfahrgelegenheit bekommen.

  • Auf Anfrage können zusätzliche Übernachtungen im Internatshaus gebucht werden, für alle die entweder noch Urlaub anhängen möchten oder einfach lieber ganz entspannt erst einen Tag später abreisen wollen.